Mein Leben mit CI locker gesehen 2018


Hallo Freunde,
ihr HÖRT alle gut und versteht immer alles? Dann könnt ihr echt happy sein! Ich bin nämlich im
Laufe der letzten Jahrzehnte immer schwerhöriger geworden und hab’ einfach immer öfter ganz
viel nicht mehr mitgekriegt.
Im letzten Jahr hat sich da sehr viel getan und verändert. Es rumort schon eine Weile in mir und
ich muss das jetzt einfach mal loswerden und alles aufschreiben.
Ich erzähle euch kurz meine Geschichte im Schnelldurchgang. Mein Vater war schwerhörig, mein
Opa war schwerhörig, der Uropa auch, tja, und sowas vererbt sich immer gern. Keine Ahnung,
was da in unseren Köpfen im Innenohr schief gelaufen ist, alles andere funktioniert bei mir
eigentlich völlig normal.
Ich hatte in all den Jahren eine wirklich kompetente und verständnisvolle Betreuung durch meine
Akustikerin, und ich hatte immer die besten Hörgeräte: mit Programmen für Parties, für Sport, für
Musik, alles super. Auch mit 1000 Sachen Zubehör zum Fernsehen, zum Telefonieren, für
Vorträge; lauter Kabel, Mikros, Kopfhörer, (und massenhaft Ladestationen!).
Verwandte und Freunde haben mich immer bestmöglich unterstützt und mir ganz viel geholfen,
aber wo nichts mehr drin ist, kann man irgendwann auch mit dem stärksten Hörgerät nichts mehr
rausholen. Ich hab alles immer schlechter verstanden und mich oft unwohl gefühlt. Beim dritten
Nachfragen ist auch beim besten Witz die Pointe nicht mehr witzig. Also habe ich immer öfter
lieber den Mund gehalten als was Falsches zu sagen, habe oft einfach genickt, ohne zu wissen ob
es passt. Und ich glaube, manche Leute haben auch gedacht, ich hätte irgendwie einen Schaden,
weil ich nichts gesagt oder nur gegrinst habe. Das waren manchmal ganz schön peinliche
Situationen! Auch wenn ich versucht habe, immer offener mit der Schwerhörigkeit umzugehen,
kratzt das alles gehörig am Selbstbewusstsein und man fühlt sich mehr und mehr isoliert.
So konnte das eigentlich nicht mehr weitergehen.


Ja, und jetzt kann ich wieder supergut hören!


Ich habe angefangen, überall Informationen zu sammeln, habe viele gute Gespräche mit Ärzten
und Betroffenen geführt und verschiedene Untersuchungen machen lassen. Alles passte. Dann
habe ich mir einen Ruck gegeben, habe meinen inneren Schweinehund überwunden und all
meinen Mut zusammengenommen: ich habe mich am Kopf operieren lassen und habe jetzt hinter
dem rechten Ohr ein Cochlea-Implantat. Ich will jetzt nicht mit lateinischen Fachbegriffen und
Einzelheiten nerven, aber bei dieser Operation schaffen es Medizin und Technik zusammen mit
dem Gehirn und dem Hörnerv, Schallwellen von außen in einem komplizierten Prozess so
umzuwandeln und weiterzuleiten, dass ich am Ende glasklar und richtig gut und laut Sprache
verstehen kann. Echt irre, was heute möglich ist! Viele Menschen sind an diesem tollen Ergebnis
beteiligt und haben erfolgreich zusammengearbeitet, nach 30 Stunden Hörtraining habe ich mit
dem C1 95% Sprachverstehen!


Besser geht's nicht!


Auf einmal kann ich überall wieder mitmachen, jeden Tag gibt es andere Situationen, in denen ich
denke: boah, Wahnsinn, alles problemlos und auf Anhieb verstanden! Ich kann oft noch gar nicht
richtig begreifen, wie gut ich tatsächlich höre! Ganz oft bemühen wir in letzter Zeit den Begriff
„Lebensqualität“; bei mir ist sie ohne Übertreibung um 100% gestiegen! Sport geht mit Cl auch,
und Musik hört sich wieder richtig gut und klangvoll an; ich kann telefonieren und fernsehen, kann
wieder ins Theater und zu Vorträgen gehen, und alles praktisch ohne zusätzliche Hilfsmittel!
Nur auf Parties nerven manchmal die vielen verschiedenen lauten Geräusche, aber das geht
Normalhörenden oft genauso. Nachts nehme ich alles ab und schalte es aus wie gehabt, dann
habe ich meine himmlische Ruhe und es ist mir egal, was die Nachbarn machen oder ob auf der
Straße ein LKW vorbeidonnert.

Ich stehe heute nicht mehr in der Ecke, ich bin wieder überall live dabei und verstehe praktisch
alles! Ich sage selbstbewusst meine Meinung und ihr müsst wieder mit mir rechnen!
Ich fühle immer mehr, wie sich eine enorme neue Energie in mir entwickelt und springe jetzt
nochmal voll ins Leben!
Wir HÖREN uns!

Karin Klatt